Klärendes Gespräch

Okay, eins, zwei, drei, vier - einige Geschichten gibt es zu erzählen.

eins

Lange nicht mehr geschrieben, hm? Ich hatte keine Lust, irgendwie. Beziehungsweise nicht die richtigen Worte gefunden.. ach ich weiß auch nicht. Deshalb fang ich heut mal wieder an.

zwei

Ich will nicht so tun, als sei der Kommentar beim letzten Eintrag spurlos an mir vorbei gezogen - aber wie es so in der Natur des Menschen liegt, will ich mich rechtfertigen... Das Schicksal Geschehen um Ihre Tochter finde ich erschreckend, ich hoffe, es gibt bald eine Besserung.
Aber sie gehört nicht zu meinem Leben, eine Person mit dem gleichen Problem kenne ich nicht.

drei

Die Abschlussfahrt war unglaublich. Gemeinschaft, so wie es sich dort gezeigt hat, ist mir das letzte Mal in der 6. Klasse bewusst geworden, als wir als Klasse das Basketballturnier gewonnen hatten. Und jetzt, 3 Jahre später, gibt es wieder dieses magische Gefühl. Und in einer Woche ist alles vorbei. Ich hatte damit eigentlich kein Problem - man ist ja immer noch an der gleichen Schule (falls ich mich nicht im letzten Moment umentscheide?); doch durch einen Abend auf der Fahrt ist einem  alles schlagartig bewusst geworden.. Den Klassenraum, den wir 5 Jahre Tag für Tag teilten; die Lehrer; die gemeinsamen Events... alles vorbei. Dafür eine neue Ära, ich freue mich, die anderen besser kennen zu lernen.
Danke für die wunderbaren Jahre!

vier

Ich wiederhole mich ja ungern. Aber I'm totally confused. Okay, vielleicht nicht 'totally'. Aber ich befinde mich im Anfangsstadium. Es geht los. Und ich habe das Gefühl, es könnte klappen. Wobei es anfangs bloß eine Idee war...

fünf

Mein Zeugnis könnte geil sein, wenn es das Wasser nicht gäbe. Aquaphobie, na geil, mehr geschafft, als ich mir zugetraut hätte, und trotzdem ... die Vier wird einkassiert. Dabei mehr Einsen als in den Jahren zuvor, es hätte höchstwahrscheinlich auf 1,4 oder so zugehen können. Ohne auch nur 1 Mal ordentlich gelernt zu haben. Jo.

NIE WIEDER CHEMIE UND MUSIK UND POLITIK, LEUTE! Die letzte Stunde Erdkunde kommt auch noch. Oh ja, ich freu mich. (:

15.7.11 00:05

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mimii / Website (17.7.11 10:09)
Das weckt Erinnerungen ... ich weiß noch genau, wie ich mich gefühlt habe, als meine letzten Stunden in Physik, Chemie, Erdkunde, Politik und Sport endlich vorbei waren ... meine absoluten Hassfächer.
Zu Nummer zwei: ich selbst bin ebenfalls krank. Interessanter Weise habe ich aber nicht gleich alles auf mich bezogen. Und selbst wenn ich es hätte: in Deutschland gibt es das Recht auf freie Meinungsäußerung - somit sehe ich absolut keine Notwendigkeit, dass Du Dich rechtfertigen musst. Ich glaube zwar, dass Du anders drüber reden/schreiben würdest, wenn Du wen kennen würdest, der unter Depressionen leidet, dennoch denke ich, dass es nichts verwerfliches ist, wenn Du so darüber schreibst.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen